20.11.2004 Samstag Natur-Erlebnistag 2004

Wolfsjagd

Wolfsjagd

Wolfsjagd

Wolfsjagd

Wolfsjagd

Kurze Pause

Fuchsjagd

Fuchsjagd

Fuchsjagd

Lagerfeuer an der Fischerhütte

Lagerfeuer an der Fischerhütte

Lagerfeuer an der Fischerhütte

Lagerfeuer an der Fischerhütte

Lagerfeuer an der Fischerhütte

Naturschutz hat sich die DLRG als ein wichtiges Ziel auf die Fahne geschrieben. Deshalb hat die DLRG-Jugend Eppelborn in Zusammenarbeit mit der NaJu Saar ihre Mitglieder zu einem "Natur-Erlebnistag" eingeladen.

Am Samstag, dem 20.11. trafen sich 35 unserer jüngsten Mitglieder an der Forstarbeitsschule in Eppelborn. Sie wollten einen Tag in der Natur erleben (so war es angekündigt worden).

Was sie erleben sollten, blieb bis 15:00 Uhr ein Geheimnis. Zu diesem Zeitpunkt stießen Katja Gilgen und Karl Herrmann von der Naturschutzjugend Saar zu uns und wir machten uns zum ersten Spiel auf in den angrenzenden Wald.

Die Kinder wurden in vier Gruppen aufgeteilt und zunächst als "Hasen", "Rehe" und "Eichhörnchen" in den Wald geschickt, um sich vor den "Wölfen" zu verstecken. Die "Wölfe" durften nur im Rudel (mindestens 2 Kinder) jagen und mussten versuchen so viele andere Tiere wie möglich zu fangen, was diese natürlich verhindern wollten.

So verging schnell eine Stunde und die Dunkelheit nahte.In der Zwischenzeit hatte Karl Herrmann einen Schnurparcours aufgespannt. Mit verbundenen Augen und mit dem Fuchsgang durften sich die Kinder entlang der Schnur durch den Wald bewegen und so feststellen, wie es einem Fuchs auf der Jagd im dunklen Wald ergeht.

Nach Ende dieser Aktion, war die Dunkelheit hereingebrochen und wir brachen zu einer Nachtwanderung (natürlich ohne Taschenlampen) auf. Dabei konnten wir feststellen, dass unser Geruchs- und Gehörsinn plötzlich besser geworden waren und unsere Augen nicht mehr viel nutzen, obwohl das Mondlicht und die Sterne für eine sehr helle Nacht sorgten.

Nachdem wir an der Fischerhütte in Eppelborn angekommen waren, gab es zum Abschluß noch Würstchen am Feuer und heißen Tee.

Wir danken Katja Gilgen und Karl Herrmann für diesen schönen Nachmittag in der Natur. Weiter möchte die DLRG sich bei den Pächtern der Fischerhütte Eppelborn für die Nutzung der Infrastruktur der Hütte bedanken.

Von: DLRG OG Eppelborn

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an DLRG OG Eppelborn:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden