Geschichte der DLRG Ortsgruppe Eppelborn

Wasserfreizeit für Mitbürgerinnen und Mitbürger sicherer zu machen hat in Eppelborn eine lange Tradition. Am 2. April 1976 ist aus der "Dorfgemeinschaft für ein Hallenbad" die heutige DLRG Ortsgruppe Eppelborn hervorgegangen, nachdem das Ziel dieser Interessengemeinschaft - Ein Hallenbad für die Gemeinde Eppelborn - erreicht war.
Gestartet mit 73 Mitgliedern im Juli 1976 zählte der Verein bereits im zweiten Jahr seines Bestehens 351 Mitglieder. Heute stellt sich die DLRG OG Eppelborn als moderne Kombination zwischen Sportverein und Hilfsorganisation dar deren Mitgliederbestand sich bei knapp 400 eingependelt hat und die ihre Arbeit nach wie vor ausschließlich ehrenamtlich verrichtet.